top of page
  • info

„Ach du liebe Zeit" - Warum auch positiver Stress Dich krank macht!

Aktualisiert: 12. Mai 2023



Kommt Dir das bekannt vor? Zeit ist heute sehr kostbar geworden und immer mehr Menschen möchten aus diesem Hamsterrad mit dem Spiel der lieben Zeit heraus. Das Gefühl, nie genug Zeit zur Verfügung zu haben, scheint ein großes Problem zu sein. Wir hetzen von einem Termin zum nächsten, versuchen, es Familie, Arbeitgeber und Freunden recht zu machen, und bleiben selbst dabei oft auf der Strecke. Unsere Gedanken kreisen ständig um die Optimierung unseres Zeitmanagements und bewirken ein permanentes Gedanken-Chaos in unseren Köpfen.


Stress ist das große Thema. Was uns aber oft nicht bewusst ist, ist, dass auch der sogenannte „positive" Stress uns auf Dauer krank machen kann. Also Dinge, die wir eigentlich gerne tun. Wie ist das möglich? Durch die Ausschüttung von Stress-Hormonen (in der früheren Zeit notwendig, um uns aus Gefahren-Situationen zu retten wie z.B. der Säbelzahntiger) ist unser Körper innerlich ständig im Fluchtmodus. Alle Kräfte werden darauf verwendet, einer imaginären Gefahr zu entkommen. Stell Dir vor, Du flüchtest den ganzen Tag vor dem Säbelzahntiger! Jetzt hast Du annähernd eine Vorstellung, was das mit unserem Körper, insbesondere unseren Zellen, macht.

Die Folge ist, dass unseren Zellen viel zu wenig Energie und Nährstoffe zur Verfügung stehen und sie permanent von freien Radikalen angegriffen werden, sodass sie nur noch auf „Sparflamme" arbeiten. Dazu kommen eventuell noch ungünstige Essgewohnheiten, die fehlende Bewegung in unserem Alltag sowie Umwelteinflüsse, denen wir ausgesetzt sind. Das alles, sowie unsere negativen oder destruktiven Gedanken/Glaubenssätze sowie bewusste/unbewusste Ereignisse aus der Vergangenheit können zu Krankheit führen. Besonders chronische oder immer wiederkehrende Krankheiten können ihre Ursachen in der Psyche haben, weswegen man bei der Behandlung immer den Menschen als Ganzes betrachten muss.

Wir müssen anfangen die Verantwortung für unser Leben und unsere Gesundheit selbst zu übernehmen und wieder lernen auf unseren Körper bzw. unser Bauchgefühl zu hören. Eine optimale Versorgung unserer Zellen mit der Kraft der Natur verbunden mit einer gesunden Ernährung, Bewegung und Zufriedenheit sind der Weg dorthin und die energetische Heilbehandlung unterstützt Dich dabei.



Ich begleite Dich sehr gern auf Deinem Weg und stehe Dir beratend und unterstützend zur Seite.





44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

bottom of page